Moderner Schulungsraum mit Technologie von Logitech

Moderne Schulungsräume erleichtern Dozenten die Wissensvermittlung und motivieren die Teilnehmer

Schulungsräume sind heute entscheidende Ressourcen in der beruflichen Weiterbildung. Hier kommen Mitarbeiter zusammen, um neues Wissen zu erwerben, Fähigkeiten zu entwickeln und sich auf aktuelle Herausforderungen vorzubereiten. Die Nutzung erstreckt sich über eine Vielzahl von Branchen und Themen, von Technologie-Workshops bis hin zu Soft-Skills-Trainings.

Ein optimal gestalteter Schulungsraum fördert effektives Lernen, indem er eine motivierende Lernumgebung schafft. Moderne Schulungsräume erleichtern nicht nur die Wissensvermittlung, sondern unterstützen auch die Konzentration, fördern den Austausch und stärken die Lerngemeinschaft.

Lesen Sie auf dieser Seite, wie Sie moderne Schulungsräume einrichten und erhalten Sie praktische Tipps, worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen Schulungsraum gestalten. Erfahren Sie außerdem, wie TASTEONE Sie bei Bedarf mit umfassenden Leistungen bei der Schulungsraumplanung und -einrichtung unterstützt.

Wie groß sollten Schulungsraum und Arbeitsplätze sein?

Beides hängt von der Art der Schulung, der Anzahl der Teilnehmer und der gewünschten Raumkonfiguration ab. Allgemein empfiehlt sich pro Teilnehmer etwa 1,5 bis 2 qm Fläche. Das bedeutet z.B. für einen Schulungsraum mit 20 Teilnehmern eine Fläche von etwa 30 bis 40 qm.

In der Regel wird für den Dozenten zusätzlich eine Fläche von etwa 2 bis 3 qm empfohlen, um genügend Raum für Bewegungen, Interaktionen und die Organisation von Unterlagen zu schaffen.

Die Präsentationsfläche selbst sollte außerdem groß genug sein, damit alle einen freien Blick auf visuelle Materialien wie Whiteboards, Bildschirme oder Projektionen haben. Abhängig von der Art der Präsentationstechnologie dient eine Fläche von etwa 4 bis 6 qm als grobe Richtlinie.

Schulungskonzepte und weitere Fragen vorab klären

Einen modernen Schulungsraum zu gestalten, erfordert eine strategische Planung, um eine effektive Lernumgebung zu schaffen. Hier sind einige vorab zu klärende Fragen:

  • Handelt es sich bei den Schulungen um Frontalunterricht, Workshops oder eine Kombination davon?
  • Wie viele Personen werden teilnehmen, und wie beeinflusst dies die Raumgröße und Bestuhlung?
  • Welche Technik und technische Infrastruktur werden für die Schulungen benötigt?
  • Sind Präsenz-, Remote- oder Hybrid-Veranstaltungen geplant?
  • Wie viel Interaktion zwischen Dozenten und Teilnehmern ist vorgesehen?
  • Welche Art von Möbeln eignet sich am besten für das gewählte Schulungsformat?
  • Sind Pausen- und Aufenthaltsbereiche vorgesehen, um den Teilnehmern Erholung zu ermöglichen?

Frontalunterricht oder Workshops im Schulungsraum?

Die Wahl zwischen Frontalunterricht und Workshops prägt nicht nur die Art der Wissensvermittlung, sondern beeinflusst auch maßgeblich die Raumgestaltung. Der Fokus auf den Dozenten im Frontalunterricht erfordert eine strukturierte Einrichtung, während Workshops mit Interaktion und Gruppenaktivitäten flexiblere Raumkonzepte benötigen.

Frontalunterricht im Schulungsraum

Frontalunterricht

Beim Frontalunterricht steht der Dozent im Mittelpunkt und vermittelt Wissen an die Teilnehmer. Dieses Format erfordert eine klare Sicht auf den Dozenten, was eine angepasste Bestuhlung in Reihenform und gegebenenfalls eine erhöhte Bühne für den Dozenten bedeuten kann. Technologische Elemente wie Projektoren oder digitale Whiteboards sind entscheidend, und die Beleuchtung sollte den Fokus auf die Front des Raums legen.

Workshop im modernen Schulungsraum

Workshops

Workshops betonen die Interaktion, praktische Übungen und Gruppenaktivitäten. Die Raumgestaltung sollte flexibel sein, um Gruppenarbeit zu ermöglichen. Die Technik beinhaltet oft interaktive Whiteboards und Gruppenarbeitsmittel. Die Beleuchtung kann variabler sein, um unterschiedliche Arbeitsbereiche hervorzuheben. Ein offenerer Raum und flexible Möbel integrieren die Teilnehmer in Gruppenaktivitäten.

Mehr Flexibilität durch anpassbare Raumkonzepte

Sie können oder wollen sich nicht für ein bestimmtes Schulungskonzept entscheiden? Dann planen Sie von Anfang an flexible Schulungsräume! Nutzen Sie einen größeren Raum, der sich durch Trennwände oder andere Elemente beliebig unterteilen lässt. Verschiebbare Tische und Sitzinseln lassen sich schnell zusammen- oder auseinanderrücken. Mit stapelbaren Stühlen lässt sich die Bestuhlung einfach reduzieren oder erweitern. Mobile Rednerpulte, Displays und Projektoren passen sich ebenfalls schnell einem anderen Schulungskonzept an.

Unverbindliche Beratung vereinbaren

Wie soll Ihr Schulungsraum aussehen? Finden wir es doch gemeinsam heraus!

Schulungsräume einrichten am richtigen Standort im Gebäude

Schulungsraum hell und freundlich

Die Auswahl des richtigen Standorts für Ihren Schulungsraum ist entscheidend für eine effektive Lernumgebung. Hier sind einige Hilfestellungen:

Zugänglichkeit
Platzieren Sie den Schulungsraum an einem gut erreichbaren Ort, um die Teilnahme zu erleichtern. In größeren Gebäuden oder bei mehreren Schulungsräumen empfiehlt sich außerdem eine klare Beschilderung und ein Wegweiser.

Störungsfreiheit
Vermeiden Sie Standorte in stark frequentierten oder lauten Bereichen, um Störungen zu minimieren. Idealerweise sollte der Schulungsraum gut schallisoliert sein.

Belüftung und Licht
Wählen Sie einen Raum mit ausreichender Belüftung und natürlichem Licht. Eine angenehme Atmosphäre fördert die Konzentration der Teilnehmer.

Technische Infrastruktur
Stellen Sie sicher, dass der Raum einfach mit der benötigten Technologie ausgestattet werden kann. Die Nähe zu Stromanschlüssen und Netzwerkpunkten ist wichtig. Gewährleisten Sie außerdem, dass eine reibungslose Integration von Audio- und Videotechnologien möglich ist.

Größe und Flexibilität
Der Raum sollte ausreichend groß sein, um die geplante Teilnehmerzahl aufzunehmen. Überlegen Sie, ob der Raum flexibel genug ist, um verschiedene Bestuhlungsformen zu ermöglichen.

Pausen- und Gemeinschaftsbereiche
Berücksichtigen Sie die Nähe zu Pausen- und Gemeinschaftsbereichen, um den Teilnehmern bei langen Schulungen Entspannungsmöglichkeiten zu bieten.

Barrierefreiheit
Achten Sie darauf, dass der Standort barrierefrei ist, um allen Teilnehmern eine bequeme Zugänglichkeit zu ermöglichen.

So könnte Ihr Schulungsraum aussehen

Licht, Klima und Akustik bei der Schulungsraumgestaltung

Schulungen und Workshops in der beruflichen Weiterbildung dauern oft Stunden oder finden sogar mehrtägig statt. Da braucht es die richtige Atmosphäre, um alle Teilnehmer bei der Sache zu halten und produktive Ergebnisse zu erzielen. Licht, Klima und Akustik haben hier einen großen Einfluss.

Ausgewogene Lichtverhältnisse

Die Lichtverhältnisse in einem Schulungsraum beeinflussen maßgeblich die Lernatmosphäre. Helle, gleichmäßige Beleuchtung fördert die Aufmerksamkeit und erleichtert die visuelle Wahrnehmung von Präsentationsmaterialien. Die Integration von natürlichem Licht und die Verwendung von einstellbarer künstlicher Beleuchtung schaffen eine anregende Umgebung. Blendeffekte sollten vermieden werden, um eine angenehme Lernatmosphäre zu gewährleisten.

Regulierbares Raumklima

Das Raumklima ist entscheidend für den Komfort der Teilnehmer und deren Konzentrationsfähigkeit. Eine angenehme Raumtemperatur und effektive Belüftung sind unerlässlich. Die Integration von flexiblen Lösungen zur individuellen Anpassung, wie Ventilatoren oder Heizgeräte, ermöglicht es, unterschiedlichen Temperaturpräferenzen gerecht zu werden. Ein gut reguliertes Klima schafft eine optimale Lernumgebung.

Kontrollierte Akustik

Die Akustik im Schulungsraum spielt eine entscheidende Rolle für die Verständlichkeit von Präsentationen. Störgeräusche und Echos sollten durch die Verwendung von schallabsorbierenden Materialien wie Teppichen, Vorhängen oder Akustikpaneele minimiert werden. Trennwände können ebenfalls dazu beitragen, den Schall zu kontrollieren und eine ausgewogene Raumakustik zu schaffen. Technologische Lösungen wie hochwertige Mikrofone und Audioanlagen optimieren die Akustik weiter und tragen zu einer störungsfreien und effektiven Wissensvermittlung bei.

Sie suchen Schulungsraumtechnik?

Unsere audio-visuellen Lösungen unterstützen Ihre Lehrgänge optimal.

Beteiligung fördern durch das richtige Ambiente

Schulungsraum modern

Wer an Schulungen und Workshops denkt, hat meistens einen kahlen, steril wirkenden Raum vor Augen. Das richtet zwar den Fokus vollständig auf den Dozenten und die zu vermittelnden Inhalte, trägt aber nicht unbedingt dazu bei, die Aufmerksamkeit über längere Zeit wachzuhalten oder kreative Ideen zu entwickeln.

Hier sind einige Tipps, wie Sie im Schulungsraum eine ausgewogene Balance zwischen Professionalität und positiver Lernatmosphäre erreichen.

  • Verwenden Sie eine beruhigende Farbpalette mit Akzenten, die die Aufmerksamkeit lenken, ohne überwältigend zu wirken
  • Integrieren Sie lebendigere Farben in Akzenten, Kunstwerken oder Möbeln.
  • Nutzen Sie natürliche Elemente wie Pflanzen oder Holzelemente, um eine verbindende und einladende Atmosphäre zu schaffen.
  • Platzieren Sie inspirierende Kunstwerke oder Bilder, die die Kreativität fördern und gleichzeitig zur Professionalität beitragen.
  • Verwenden Sie dezente, angenehme Düfte oder sorgen Sie für eine gute Belüftung, um unangenehme Gerüche zu vermeiden.
  • Gestalten Sie den Raum so, dass Bewegung möglich ist. Stehtische oder Bereiche für kurze Pausen können die Aufmerksamkeit steigern und die Ermüdung minimieren.
  • Nutzen Sie inspirierende Zitate oder Motivationssprüche an sichtbaren Stellen im Raum, um eine positive Einstellung zu fördern.

Professionellen, inspirierenden Schulungsraum gestalten mit den richtigen Farben

Bei der Auswahl von Farben für den Schulungsraum ist es ratsam, eine ausgewogene Palette zu wählen, die eine positive Lernumgebung fördert. Eine ausgewogene Mischung aus neutralen, beruhigenden und energischen Farben kann eine positive, inspirierende und dennoch professionelle Lernumgebung schaffen. Hier sind einige Farben und ihre potenziellen Wirkung:

Weiß

  • hell und schlicht
  • auf Hauptflächen für eine saubere, professionelle Atmosphäre

Grau

  • neutral und vielseitig
  • Hintergrundfarbe für moderne Ästhetik

Blau

  • beruhigend und konzentrationsfördernd
  • als Wandfarbe für eine entspannte Lernumgebung

Grün

  • naturverbunden und erfrischend
  • für Akzente oder als Wandfarbe für Frische im Raum

Gelb

  • in Maßen eingesetzt stimulierend, energetisch
  • als Akzentfarbe oder Dekoration für eine aufmunternde Note

Rot

  • bei sparsamer Verwendung Aufmerksamkeit erregend, energetisch
  • als Akzentfarbe oder für kleine Bereiche, um Intensität zu vermitteln

Braun

  • wärmend, bodenständig
  • für Möbel oder andere Akzente, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen

Welche Möbel eignen sich für Ihren Schulungsraum?

Flexibler Schulungsraum mit Technik von Nureva

Allgemeine Tipps für das Mobiliar

Flexibles Mobiliar ermöglicht eine Anpassung an verschiedene Schulungsformate, während ergonomische Lösungen den Komfort der Teilnehmer fördern. Qualität und Langlebigkeit des Mobiliars sind entscheidend für eine langfristige Nutzung. Transparente oder helle Oberflächen können das natürliche Licht im Raum besser nutzen.

Lernzonen im Schulungsraum mit Technik von Nureva

Möbel für unterschiedliche Lernzonen

Verschiedene Lernzonen ermöglichen eine Anpassung an unterschiedliche Lernstile und Bedürfnisse. Gruppentische fördern Zusammenarbeit, Lounge-Bereiche bieten entspannte Atmosphäre und Steharbeitsplätze ermöglichen dynamisches Lernen. Diese Vielfalt schafft eine anregende Umgebung für verschiedene Schulungsaktivitäten.

Schulungen mit Technologie von Crestron

Funktionale Tische

Die Tischwahl beeinflusst maßgeblich die Raumgestaltung. Flexible, klappbare oder modulare Tische ermöglichen eine einfache Umstrukturierung des Raums für unterschiedliche Aktivitäten. Integrierte Stromanschlüsse und Technologiehalterungen verbessern die Funktionalität und erleichtern den Einsatz von Laptops oder Tablets.

Variable Bestuhlung

Die Bestuhlung im Schulungsraum sollte variabel sein, um unterschiedlichen Schulungsformaten gerecht zu werden. Reihenbestuhlung eignet sich gut für Frontalunterricht, während Gruppentische oder runde Tische für interaktive Workshops ideal sind. Ergonomische Stühle mit verstellbaren Höhen sorgen für den nötigen Komfort.

Effiziente Ablageflächen

Ausreichende Ablageflächen sind wichtig für Ordnung und Konzentration. Möbel mit integrierten Ablagemöglichkeiten ermöglichen es den Teilnehmern, ihre Materialien, Getränke und persönlichen Gegenstände leicht zu verstauen.

Technologieintegration

Eine effektive Technologieintegration ist unerlässlich. Möbel mit integrierten Stromanschlüssen, Kabelmanagement und Halterungen für Geräte erleichtern die Nutzung von Technologie während der Schulung. Dies trägt zu einem reibungslosen Ablauf bei Präsentationen und interaktiven Sessions bei.

Unser Tipp: Rednerpult als Fokus für Dozenten und Teilnehmer

Ein Rednerpult kann nicht nur in größeren Schulungsräumen hilfreich sein. Es ermöglicht dem Dozenten, Lehrmaterialien, Unterlagen und technische Geräte organisiert zu verstauen. Viele Rednerpulte sind zudem mit integrierter Technologie wie Bildschirmen, Anschlüssen oder Bedienfeldern ausgestattet, um eine nahtlose Integration von Präsentationsmaterialien und technischen Geräten zu gewährleisten. Auch dient es als zentraler Bezugspunkt im Raum. Teilnehmer können sich leicht darauf konzentrieren und Dozenten können von dort aus Präsentationen halten, Fragen beantworten oder Diskussionen leiten. → Beispiele für Rednerpulte

Welche Technologie gehört in moderne Schulungsräume?

Schulungsraumtechnik von SMART Technologies

Ein optimal gestalteter Schulungsraum vereint Flexibilität, Ergonomie und moderne Technologie. Letztere spielt eine entscheidende Rolle im heutigen Lernumfeld. Integrierte Technologien wie interaktive Displays und leistungsstarke Präsentationsmittel ermöglichen eine dynamische Wissensvermittlung. Sie fördern die Interaktion zwischen Dozenten und Teilnehmern, schaffen multimediale Lernmöglichkeiten und fördern so den Wissenstransfer.

Präsentationsbildschim

Ein moderner Schulungsraum benötigt einen Präsentationsbildschirm, um effektive Lehrpräsentationen zu ermöglichen, digitale Inhalte anschaulich zu vermitteln und die Interaktion zwischen Dozenten und Teilnehmern durch visuelle Elemente zu stärken.

→ Beispiele für Präsentationsbildschirme

Digitales Whiteboard

Ein digitales Whiteboard im Schulungsraum ermöglicht zum Beispiel interaktive Brainstorming-Sessions, das direkte Hervorheben von Schlüsselpunkten während Präsentationen und die gemeinsame Bearbeitung von Diagrammen, Mind Maps u.v.m. in Echtzeit. Es fördert anschauliche Bildung und trägt so dazu bei, dass Schulungsinhalte sich besser einprägen.

→ Beispiele für digitale Whiteboards

Projektoren

Projektoren werden in Schulungsräumen bevorzugt eingesetzt, wenn großflächige Darstellungen für eine breite Sichtbarkeit erforderlich sind, etwa bei umfangreichen Gruppen oder in großen Räumen. Ultrakurzdistanzprojektoren und interaktive Projektoren bieten hier zusätzlich die Flexibilität, Inhalte aus nächster Nähe zu projizieren und ermöglichen eine direkte Interaktion mit den präsentierten Materialien.

→ Beispiele für Projektoren

Videokonferenzsystem

Durch Videokonferenzsysteme lassen sich auch hybride Schulungsangebote erfolgreich umsetzen. Sie ermöglichen eine nahtlose Verbindung zwischen Präsenz- und Online-Teilnehmern, fördern interaktive Diskussionen und gestalten den Zugang zu Bildungsinhalten flexibler.

→ Beispiele für Videokonferenzsysteme

Drahtloses Präsentationssystem

Vor allem in Schulungsszenarien, bei denen die Teilnehmer allein oder in Gruppen Ergebnisse digital erarbeiten und vorstellen sollen, sind drahtlose Präsentationssysteme eine wertvolle Hilfe. Damit präsentieren Schulungsteilnehmer ihre Ergebnisse schnell und einfach von ihren eigenen Endgeräten auf dem zentralen Präsentationsmedium im Raum.

→ Beispiele für drahtlose Präsentationssysteme

Professional Audio

Ob in größeren Schulungsräumen oder in hybriden Schulungsformaten - eine bedarfsgerechte Audioausstattung mit Mikrofonen und Lautsprechern stellt die Klangqualität sicher, verringert Störgeräusche und trägt so maßgeblich zu erfolgreichen Schulungserfahrungen bei.

→ Beispiele für professionelle Audiotechnik

Mediensteuerung

Im Schulungsraum vorhandene Technik wie Displays, Projektoren oder Audiosysteme lassen sich mit einer individuell programmierten Mediensteuerung schnell und einfach bedienen. Aber auch Beleuchtung, Raumklima, Jalousien etc. können hier nahtlos integriert werden.

→ Beispiele für Mediensteuerungen

Häufige Fragen zu Schulungsräumen

Welches Präsentationszubehör sollte im Schulungsraum bereitstehen?

Neben Mobiliar und Technik sollte im Schulungsraum auch Zubehör vorhanden sein. Moderationskarten fördern interaktive Diskussionen und unterschiedlich gefärbte Marker helfen dabei, wichtige Punkte hervorzuheben. Auch Schreibunterlagen, Stifte und Papier für handschriftliche Notizen dürfen nicht fehlen. Ist kein interaktives Display vorhanden, können klassische Whiteboards oder Flipcharts bei Ideensammlungen, visuellen Darstellungen etc. helfen.

Wie lassen sich hybride Schulungen technisch umsetzen?

Hybride Schulungen erfordern eine durchdachte technische Umsetzung, um Präsenz- und Online-Teilnehmer nahtlos zu integrieren. Eine stabile Internetverbindung und ein intuitiv bedienbares Videokonferenzsystem sind entscheidend, um die virtuelle Teilnahme zu ermöglichen. Die Bereitstellung von Kameras und Mikrofonen im Schulungsraum gewährleistet, dass Präsenzteilnehmer für ihre online verbundenen Kollegen sichtbar und hörbar sind. Digitale Schulungsmaterialien sollten leicht zugänglich sein, und interaktive Plattformen ermöglichen es Online-Teilnehmern, Fragen zu stellen und aktiv am Geschehen teilzunehmen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Schulung und einem Workshop?

Eine Schulung ist in der Regel auf die Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten ausgerichtet. Der Fokus liegt auf der Übermittlung von Informationen durch einen Dozenten oder Trainer an die Teilnehmer. Dies kann in Form von Präsentationen, Vorlesungen oder praktischen Demonstrationen erfolgen.

Ein Workshop hingegen legt mehr Wert auf die aktive Beteiligung der Teilnehmer. Hier werden interaktive Übungen, Gruppenaktivitäten und Diskussionen eingesetzt, um praktische Erfahrungen zu ermöglichen und das erworbene Wissen in die Anwendung zu bringen. Workshops sind oft hands-on und sollen die Teilnehmer dazu anregen, aktiv mit dem Material zu arbeiten.

Wie hilft AV-Technik bei der Vor- und Nachbereitung von Schulungen?

Moderne AV-Technik gestaltet Schulungen und Workshops nicht nur abwechslungreicher. Sie hilft Dozenten und Workshop-Leitern auch effektiv bei der Vor- und Nachbereitung.

Digitale Whiteboards erleichtern zum Beispiel das Erstellen und Organisieren von Schulungsmaterialien, sei es in Form von digitalen Präsentationen, Videos oder interaktiven Lernressourcen. Aufgezeichnete Schulungssitzungen können als Lernmaterialien für Teilnehmer dienen, die an der Live-Schulung nicht teilnehmen konnten oder die Inhalte wiederholen möchten. Durch die Verwendung von digitalen Lösungen können Schulungsinhalte und -ergebnisse einfach dokumentiert und archiviert werden, um einen Überblick über den Fortschritt und die Wirksamkeit der Schulungen zu behalten.

Raumbuchungssysteme ermöglichen es Dozenten, Schulungsräume effizient zu verwalten, indem sie die Buchung und Planung von Räumen automatisieren. Teilnehmer können in Echtzeit sehen, welche Schulungen und Workshops wo stattfinden und sich einfach anmelden. Digitale Beschilderungen bieten zudem die Möglichkeit, wichtige Informationen dynamisch und visuell zu präsentieren. Dies kann die Anzeige von Raumbelegungen, aktuellen Schulungsterminen, Wegweisern zu Schulungsräumen oder allgemeinen Ankündigungen umfassen.

Bedarfsgerechte Schulungsräume planen und ausstatten mit den Experten von TASTEONE

Besprechungsraum mit Technik von Yealink

Wer im Wettbewerb bestehen möchte, braucht qualifiziertes Personal. Berufliche Weiterbildungen leisten hier einen wertvollen Beitrag und wir schaffen seit 2003 die richtigen Rahmenbedingungen dafür - mit individuellen Konzepten für Schulungsräume und bedarfsgerechter Ausstattung.

Gern planen und verwirklichen wir auch für Sie moderne Schulungsräume, die Ihren Mitarbeitern helfen, sich neues Wissen und neue Qualifikationen effektiv anzueignen und gewinnbringend einzusetzen.

So können wir Sie unterstützen:

Analyse & Beratung

Am Beginn unserer Arbeit steht eine umfassende Besichtigung und Analyse Ihrer Räumlichkeiten. Aspekte wie Raumlayout, Tageslicht, bauliche und technische Rahmenbedingungen werden von uns genau untersucht. Dabei besprechen wir auch Ihre Wünsche sowie Anforderungen und schlagen Ihnen anschließend passende Konzepte, Lösungen und Produkte vor.

Planung & Konzeption

Wenn Sie mit uns Ihren Schulungsraum gestalten, entwickeln wir gern individuelle Ideen für Mobiliar, Technik und Design. Dabei berücksichtigen wir auf Wunsch auch Ihr Corporate Design und die passende Beleuchtung, Klimatisierung oder Dekoration. Eine moderne 3D-Visualisierung hilft Ihnen, vorab einen realistischen Einruck zu bekommen.

Finanzierung & Beschaffung

Unsere Lösungen können Sie kaufen, mieten oder leasen. Unsere Angebote dafür sind immer transparent und nachvollziehbar. Und unser professioneller Beschaffungsprozess sorgt für eine reibungslose, fristgerechte Lieferung.

Montage & Konfiguration

Technik, Möbel und Zubehör für Ihren Schulungsraum werden bei TASTEONE von erfahrenen Monteuren und Technikern aufgebaut, installiert und konfiguriert.

Projektmanagement & Anwendertrainings

Wir halten Sie kontinuierlich auf dem Laufenden und stimmen das gemeinsame Projekt eng mit Ihnen ab. Bei Bedarf konzipieren wir auch individuelle Hardware- und Software-Trainings für Ihre Dozenten und Workshop-Leiter, damit diese die neue Technik optimal einsetzen können.

Wartung & Support

In Ihrem Schulungsraum muss etwas repariert, ersetzt oder aktualisiert werden? Sie haben eine technische Frage oder ein Problem? Wir sind auch nach Projektende mit umfassenden Leistungen für Support und Wartung an Ihrer Seite.

Unverbindliche Beratung vereinbaren

Wie soll Ihr Schulungsraum aussehen? Finden wir es doch gemeinsam heraus!

Kundenstimmen

Ihr Erfolg ist unser Erfolg

ACTC GmbH Erkrath, Nordrhein-Westfalen

Wir, die ACTC GmbH (tigha), haben Tasteone als einen absolut zuverlässigen Partner im Bereich der Videokonferenzräume kennen gelernt. Schnelle und absolut zuverlässige Abwicklung. Sehr gute Beratung. Kompetente Monteure und ein reibungsloser Ablauf. Vielen Dank!

Volksbank Ochtrup-Laer eG Ochtrup, Nordrhein-Westfalen

Wir, als Volksbank Ochtrup-Laer eG, haben bereits im Jahr 2009 in unserem Neubau einen Veranstaltungsbereich mit entsprechender Medientechnik für 2 Räume für bis zu 180 Personen bekommen. Die Technik hat in 2020 ein großes Upgrade auf die aktuellen digitalen Standards bekommen. Hierbei haben wir, wie schon in 2009, auf die Firma TasteOne in Leverkusen zurückgreifen und erneut einen sehr professionellen Service genießen dürfen. Vom Vorgespräch, über die Planung inkl. Einarbeitung neuer Überlegungen, weiter bis zur Umsetzung und Montage - alles perfekt gelaufen. Sowohl Hard- als auch Software Umsetzung sind absolut zu unserer Zufriedenheit. Das Upgrade ist wunderbar gelungen, unsere beiden Veranstaltungsräume sind wieder stark frequentiert. Vielen Dank für die professionelle Ausführung.

Beraten, geplant, umgesetzt

Ein Auszug unserer Referenzen

Berater vor Ort wählen

Giovanni Russo
Area Sales Manager West
Giovanni Russo
für PLZ-Gebiete 35xxx-36xxx, 40xxx-42xxx, 50xxx-58xxx, 60xxx-69xxx, 97xxx
Simon Gießing
Area Sales Manager West
Simon Gießing
für PLZ-Gebiete 35xxx-36xxx, 40xxx-42xxx, 50xxx-58xxx, 60xxx-69xxx, 97xxx
Laura Kettermann
Area Sales Manager Middle
Laura Kettermann
für PLZ-Gebiete 33xxx-34xxx, 44xxx-49xxx, 59xxx
Nabil Kahl
Area Sales Manager East
Nabil Kahl
für PLZ-Gebiete 10xxx-11xxx, 13xxx-19xxx, 39xxx
Daniel Albrecht
Area Sales Manager East
Daniel Albrecht
für PLZ-Gebiete 00xxx-09xxx, 12xxx, 95xxx-96xxx, 98xxx-99xxx
Nikolaus Brachvogel
Area Sales Manager North
Nikolaus Brachvogel
für PLZ-Gebiete 20xxx-32xxx, 37xxx-38xxx
Diana Schmäling
Area Sales Manager South
Diana Schmäling
für PLZ-Gebiete 70xxx-94xxx

... oder schreiben Sie uns

Pflichtfeld *

Bitte addieren Sie 7 und 7.

Kontakt

TASTEONE AV- & IT-Solutions GmbH

Head Office Leverkusen

Johannes-Kepler-Straße 14
51377 Leverkusen

+49 214 312602 0
info@tasteone.eu