Mediensteuerung bei EDEKA Rhein-Ruhr

Optimale Signalkontrolle

Mediensteuerung mit nur einem Fingertipp

Ob Konferenzraum, Showroom, Schulungseinrichtung oder Veranstaltungssaal – wo verschiedene AV-Geräte, Schnittstellen und Signale im Einsatz sind, braucht es einfach zu bedienende Lösungen, um alles schnell und unkompliziert zu steuern.

Mit einer Mediensteuerung handhaben Sie alles bequem mit einem Knopfdruck oder Tipp auf ein Display von einem Ort aus. Starten Sie Ihre Präsentationsdisplays, ändern Sie die Lautstärke Ihrer Videokonferenzen, dimmen Sie die Raumbeleuchtung und vieles mehr.

TASTEONE plant und realisiert zum Beispiel die optimale Crestron Mediensteuerung für Ihre spezifischen Geschäftsumgebungen – mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung und maßgeschneiderten Programmierungen für Ihre spezifischen Anwendungen.

Jetzt Beratung vereinbaren!

Unsere beliebtesten Mediensteuerungssysteme

Crestron Mediensteuerung CP4N

Crestron Mediensteuerung CP4N

Der CP4N ist ein sicherer Steuerungsprozessor mit einem leistungsstarken 4-Series™-Steuerungsmotor. Der CP4N ist darauf ausgelegt, Technologien in jedem modernen vernetzten Zuhause, Geschäftsgebäude oder in Regierungseinrichtungen zu integrieren und zu automatisieren.

Crestron Mediensteuerung RMC4

Crestron Mediensteuerung RMC4

Der Crestron® RMC4 ist ein sicherer, leistungsstarker und kostengünstiger Steuerungsprozessor sowie die Schnittstelle zur Steuerung und Überwachung eines einzelnen Anzeigegeräts, eines kleinen AV-Systems, von Beleuchtung und Beschattung, Klima, Sicherheit, Energiemanagement u.v.m. Das kompakte Design und die mitgelieferte Montagehalterung ermöglicht es dem RMC4, praktisch überall platziert und angebracht zu werden.

Extron IPCP-Serie

Mediensteuerung der Extron IPCP-Serie

IPCP Pro-Steuerungsprozessoren wurden entwickelt, um zusammen mit den TouchLink® Pro-Touchpanels und Netzwerk-Tastenfeldern AV-Systeme und Raumfunktionen zu steuern. Diese Prozessoren sind mit einer höheren Speicherkapazität ausgestattet, um aufwendigere AV-Systemdesigns zu unterstützen. Mehrere Modelle verfügen über einen sicheren, dedizierten AV LAN-Anschluss, der die Steuerungsprozessoren gegen Störungen von außen schützt.

Die Vorteile

Mit einer professionellen Mediensteuerung Geräte und Nutzer nahtlos verbinden

Effizienzsteigerung

Arbeitsabläufe und Präsentationen werden effizienter, da Benutzer weniger Zeit mit technischen Problemen und manueller Steuerung verbringen.

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit

Dank benutzerfreundlicher Oberfläche kann Technik einfach und intuitiv bedient werden. Dies erhöht die Produktivität und verringert die Fehleranfälligkeit.

Optimierte Präsentationserfahrung

Präsentationen und Meetings laufen reibungsloser ab. Benutzer können die Audio- und Videoqualität sowie die Beleuchtung und das Raumklima optimal anpassen.

Zeit- und Ressourceneinsparungen

Die automatisierte Steuerung spart Zeit und Ressourcen. So können z.B. Raumbeleuchtung und Klimatisierung automatisch angepasst werden, um Energie zu sparen.

Verbesserte Integration

Eine bedarfsgerechte Mediensteuerung ermöglicht die nahtlose Integration verschiedener Audio- und Videoquellen, was die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch fördert.

Zentralisierte Verwaltung

Zentrale Mediensteuerungssysteme erlauben die zentrale Verwaltung und Überwachung aller Medientechnik in einem Raum oder Gebäude. So wird die Wartung und Aktualisierung vereinfacht.

Anpassbarkeit

Mediensteuerungen können an Ihre spezifischen Anforderungen angepasst werden. Sie bieten Flexibilität bei der Konfiguration und Anpassung der Steuerungsoptionen.

Steigerung der Zuverlässigkeit

Eine bedarfsgrecht programmierte Mediensteuerung minimiert das Risiko von Bedienfehlern und stellt sicher, dass die Geräte ordnungsgemäß funktionieren.

Energieeffizienz

Die intelligente Steuerung von Beleuchtung und Klimatisierung durch Mediensteuerungen trägt zur Senkung der Energiekosten und zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks bei.

Gute Gründe

Weshalb Mediensteuerung bei TASTEONE beziehen?

  • hochwertige Hardware renommierter Hersteller
  • anpassbare Funktionen und Oberflächen
  • langlebige, zuverlässige Produkte
  • einfache, benutzerfreundliche Bedienung
  • ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • individuelle Kauf-, Miet- & Leasingangebote
  • langjährige Erfahrung in Design, Programmierung und Installation
  • direkte regionale Ansprechpartner an 7 Standorten
Crestron Mediensteuerung bei unserem Kunden Ebbinghaus Verbund

Projektablauf

Mediensteuerung kaufen, mieten oder leasen - wir begleiten Sie auf Wunsch gern Schritt für Schritt dabei

Bedarfsanalyse

  • Analyse Raum- und Technikanforderungen
  • Untersuchung der Benutzerbedürfnisse
  • Klärung Sicherheitsaspekte
  • Abstimmung Skalierbarkeit der Mediensteuerung

Produktberatung

  • Recherche geeigneter Mediensteuerungen
  • Aufbereitung und Bereitstellung von Produktinfos
  • Vergleich verschiedener Modelle
  • Organisation von Demoterminen

Konzeption

  • z.B. Konzeption Systemarchitektur oder Integrationsplan
  • auf Wunsch Entwurf der Benutzeroberfläche
  • Visualisierung der steuerbaren Funktionen
  • gratis bis zu einem gewissen Projektumfang
  • bei Überschreiten Vorab-Info über Zusatzkosten

Angebot & Finanzierung

  • maßgeschneidertes Angebot für Ihre Mediensteuerung
  • transparente Kostenaufführung aller technischen Komponenten und Dienstleistungen
  • auf Wunsch Miet- und Leasingangebote für Technik und Dienstleistungen

Beauftragung & Beschaffung

  • Start Detailplanung nach Auftragserteilung
  • Bestellung von Hardware und Zubehör
  • Abstimmung von Lieferung und Montage
  • Berücksichtigung Wunschtermine bei rechtzeitiger Kenntnis

Projektmanagement

  • Kommunikation von Abläufen und Terminen
  • Koordination von Prozessen und Gewerken
  • Information von IT-Verantwortlichen, Facility Managern etc.

Lieferung & Montage

  • bei Bestellung zusätzlicher Komponenten wie z.B. Displays Klärung und Sicherstellung von Zugangswegen, Aufzügen und Platzbedarf
  • bei fixer Anbringung der Mediensteuerung professionelle Montage
  • fachkundige Installation von weiterer Medientechnik wie z.B. Präsentationsbildschirmen und ggfls. Unterkonstruktion durch speziell geschulte Techniker

Konfiguration & Inbetriebnahme

  • Installation und Konfiguration der erforderlichen Software
  • Einrichtung der Netzwerkverbindung
  • Integration aller geforderten Geräte und Steuerungsfunktionen
  • Testen von Konnektivität, Bild- und Tonqualität, Steuerung etc.

Schulung

  • Grundlegende Bedienung der Mediensteuerung
  • Präsentationssteuerung
  • Audio- und Videoeinstellungen
  • Automatisierung und voreingestellte Szenarien

Wartung & Support

  • Beschaffung und Austausch von Ersatzteilen
  • Software-Updates und Firmware-Aktualisierungen
  • Abwicklung von Garantiefällen
  • Support bei technischen Problemen
  • regelmäßige Hardware-Wartung
  • Upgrades und Erweiterungen

Kostenlose Checkliste

So finden und nutzen Sie eine Mediensteuerung erfolgreich

FAQs

Häufige Fragen rund um die technische Mediensteuerung

Welche Arten von Mediensteuerungen gibt es?

Die Wahl der geeigneten Art von Mediensteuerung hängt von den spezifischen Anforderungen eines Unternehmens oder einer Organisation ab. Oftmals werden auch verschiedene Mediensteuerungen kombiniert, um eine umfassende Kontrolle über die Technik in einem Raum oder Gebäude zu gewährleisten.

Zu den gängigsten Mediensteuerungstypen gehören:

Hardware-basierte Mediensteuerungen
Hier besteht die Mediensteuerung aus physischer Hardware wie zum Beispiel Touchpanels, Tastenfeldern, Schaltern oder Wandsteuerungen.

Softwarebasierte Mediensteuerungen
Diese Mediensteuerungslösungen basieren auf Softwareplattformen. Sie können auf Tablets, Smartphones oder Computern installiert sein und ermöglichen die Steuerung der Technik über eine benutzerfreundliche Oberfläche.

Zentrale Steuerungssysteme
Systeme wie zum Beispiel die Crestron Steuerung bedienen und überwachen alle Geräte und Technologien zentral in einem Raum oder in einem Gebäude. Sie ermöglichen die Integration verschiedener Mediensteuerungen in eine einzige Plattform.

Kabellose Fernsteuerungen
Damit können Benutzer Audio, Video und Co. aus der Ferne steuern. Dies kann nützlich sein, um Präsentationen oder Veranstaltungen von jedem Punkt im Raum aus zu steuern.

Sprachgesteuerte Mediensteuerungen
Mit einer sprachgesteuerten Mediensteuerung können Benutzer Befehle über Spracheingabe erteilen, um Technologie und Ausrüstung zu steuern. Dies kann die Interaktivität und Benutzerfreundlichkeit erhöhen.

Webbasierte Steuerungen
Diese sind auf webbasierten Plattformen oder Anwendungen verfügbar und ermöglichen die Fernsteuerung von Geräten über das Internet.

Mobile Apps
Mobile Apps erlauben es Benutzern, ihre Smartphones oder Tablets als Fernbedienungen zu verwenden, um Audio, Video und andere Technikkomponenten zu steuern.

Welche Geräte lassen sich mit einer Mediensteuerung bedienen?

In geschäftlichen Umgebungen ist eine effektive Mediensteuerung entscheidend für reibungslose Abläufe und eine optimale Nutzung von Audio-, Video- und Raumtechnik. Die folgende Tabelle zeigt die gängigsten Geräte, die mit einer Mediensteuerung bedient werden können und welche Funktionen an diesen Geräten gesteuert werden können.

Gerät steuerbare Funktionen
Projektor
  • Ein- & Ausschalten
  • Eingangsquelle wählen
  • Helligkeit & Fokus anpassen
  • Zoom steuern
Display
  • Ein- & Ausschalten
  • Eingangsquelle wählen
  • Lautstärke regeln
  • Bildschirmmodi ändern
Videokonferenzsystem
  • Anrufe tätigen/beenden
  • Kamera schwenken/neigen/zoomen
  • Audio- & Videomodi auswählen
LED-Wand
  • Anordnung & Anzeige von Inhalten auf den verschiedenen Modulen steuern
Lautsprechersystem
  • Ein- & Ausschalten
  • Lautstärke regeln
  • Klangprofile auswählen
Audioverstärker
  • Ein- & Ausschalten
  • Lautstärke regeln
  • Klangmodi auswählen
  • Eingangsquelle wählen
Raumbeleuchtung
  • Helligkeit steuern
  • Lichtszenen & Farben auswählen
  • Ein- & Ausschalten
Klimaanlage / Heizung
  • Temperatur regeln
  • Geschwindigkeit Lüfter steuern
  • Betriebsmodi auswählen

Kann eine Mediensteuerung in vorhandene Systeme integriert werden?

Ja, Mediensteuerungen können in vorhandene Systeme integriert werden. Es ist jedoch wichtig, die Anforderungen sorgfältig zu planen und sicherzustellen, dass die Integration reibungslos verläuft. In vielen Fällen arbeiten Fachleute im Bereich der Medientechnik und Systemintegration zusammen, um sicherzustellen, dass die Integration erfolgreich ist. Hier sind einige wichtige Punkte zur Integration von Mediensteuerungen in bestehende Systeme:

Kompatibilität prüfen
Bevor Sie eine Mediensteuerung integrieren, ist es wichtig sicherzustellen, dass sie mit den vorhandenen Technologien und Geräten kompatibel ist. Prüfen Sie die unterstützten Schnittstellen, Protokolle und Formate.

Kabelverbindungen und Schnittstellen
Die physischen Verbindungen zwischen der Mediensteuerung und den zu steuernden Geräten müssen berücksichtigt werden. Dies kann die Verwendung von HDMI-, VGA- oder Audioanschlüssen umfassen.

Steuerungsprotokolle
Die Mediensteuerung muss die richtigen Steuerungsprotokolle und -befehle unterstützen, um die angeschlossenen Geräte effektiv zu steuern. Dazu können zum Beispiel RS-232, IP-Steuerung, Infrarot (IR) oder andere Protokolle gehören.

Softwareintegration
Die Mediensteuerung kann Software benötigen, die in vorhandene Systeme integriert werden muss. Beispiele sind APIs (Application Programming Interfaces) oder Treiber, um die Kommunikation mit den angeschlossenen Geräten zu ermöglichen.

Benutzerdefinierte Programmierung
In einigen Fällen ist es erforderlich, benutzerdefinierte Programmierung vorzunehmen, um die Mediensteuerung in vorhandene Systeme zu integrieren. Dies kann die Entwicklung von Skripten oder Softwareanpassungen beinhalten.

Fernsteuerung und Automatisierung
Die Integration einer Mediensteuerung kann auch die Einrichtung von Fernsteuerungs- und Automatisierungsfunktionen umfassen. So kann die einfache Steuerung der Technik und die Automatisierung von Abläufen eingebunden werden.

Welche Kosten sind mit der Implementierung einer Mediensteuerung verbunden?

Es ist wichtig, die Gesamtkosten für die Implementierung einer Mediensteuerung sorgfältig zu planen und zu budgetieren. Die Kosten können je nach den spezifischen Anforderungen erheblich variieren, aber die Investition in eine effiziente Mediensteuerung kann sich in Form von gesteigerter Effizienz und verbesserten Präsentationen auszahlen. Berücksichtigen Sie auch, dass eine gut geplante und gewartete Mediensteuerung langfristig Kosten sparen kann, indem sie den reibungslosen Betrieb der Technik gewährleistet und Energieeffizienz fördert.

Hier sind einige der Hauptkostenfaktoren, die bei der Implementierung einer Mediensteuerung berücksichtigt werden sollten:

Hardwarekosten
Dies umfasst die Kosten für die physische Hardware, wie Touchpanels, Bedienpanels, Fernbedienungen, Schalter und andere Steuerungselemente.

Softwarekosten
Wenn die Mediensteuerung auf Software basiert, fallen Kosten für die Softwarelizenzierung und -entwicklung an. Dies kann auch Lizenzgebühren für Software von Drittanbietern beinhalten.

Integrationskosten
Die Integration der Mediensteuerung in bestehende Systeme erfordert möglicherweise benutzerdefinierte Programmierung, API-Integrationen und Schnittstellenanpassungen. Die damit verbundenen Kosten können erheblich sein.

Schulungskosten
Die Schulung von Mitarbeitern, die die Mediensteuerung verwenden, ist wichtig. Die Kosten für Schulungsprogramme und Schulungsmaterialien sollten berücksichtigt werden.

Beratungskosten
In einigen Fällen kann es erforderlich sein, externe Berater oder Fachleute für Medientechnik und Integration einzubeziehen, um die Implementierung der Mediensteuerung zu planen und durchzuführen.

Hardware- und Netzwerk-Infrastruktur
In vielen Fällen sind Upgrades oder Anpassungen der bestehenden Hardware- und Netzwerkinfrastruktur erforderlich, um die Mediensteuerung effektiv zu unterstützen.

Wartungs- und Supportkosten
Die laufenden Kosten für Wartung, Aktualisierung und Support der Mediensteuerung sollten berücksichtigt werden.

Lizenzkosten für Drittanbieterdienste
Wenn die Mediensteuerung Drittanbieterdienste, wie Videokonferenzplattformen oder Präsentationssoftware, integriert, können Lizenzkosten anfallen.

Betriebskosten
Hierbei handelt es sich um laufende Betriebskosten, wie Stromkosten und Wartungskosten, die im Zusammenhang mit der Mediensteuerung stehen.

Kundenstimmen

Ihr Erfolg ist unser Erfolg

ACTC GmbH Erkrath, Nordrhein-Westfalen

Wir, die ACTC GmbH (tigha), haben Tasteone als einen absolut zuverlässigen Partner im Bereich der Videokonferenzräume kennen gelernt. Schnelle und absolut zuverlässige Abwicklung. Sehr gute Beratung. Kompetente Monteure und ein reibungsloser Ablauf. Vielen Dank!

Volksbank Ochtrup-Laer eG Ochtrup, Nordrhein-Westfalen

Wir, als Volksbank Ochtrup-Laer eG, haben bereits im Jahr 2009 in unserem Neubau einen Veranstaltungsbereich mit entsprechender Medientechnik für 2 Räume für bis zu 180 Personen bekommen. Die Technik hat in 2020 ein großes Upgrade auf die aktuellen digitalen Standards bekommen. Hierbei haben wir, wie schon in 2009, auf die Firma TasteOne in Leverkusen zurückgreifen und erneut einen sehr professionellen Service genießen dürfen. Vom Vorgespräch, über die Planung inkl. Einarbeitung neuer Überlegungen, weiter bis zur Umsetzung und Montage - alles perfekt gelaufen. Sowohl Hard- als auch Software Umsetzung sind absolut zu unserer Zufriedenheit. Das Upgrade ist wunderbar gelungen, unsere beiden Veranstaltungsräume sind wieder stark frequentiert. Vielen Dank für die professionelle Ausführung.

Beraten, geplant, umgesetzt

Ein Auszug unserer Referenzen

Berater vor Ort wählen

Giovanni Russo
Area Sales Manager West
Giovanni Russo
für PLZ-Gebiete 35xxx-36xxx, 40xxx-42xxx, 50xxx-58xxx, 60xxx-69xxx, 97xxx
Simon Gießing
Area Sales Manager West
Simon Gießing
für PLZ-Gebiete 35xxx-36xxx, 40xxx-42xxx, 50xxx-58xxx, 60xxx-69xxx, 97xxx
Laura Kettermann
Area Sales Manager Middle
Laura Kettermann
für PLZ-Gebiete 33xxx-34xxx, 44xxx-49xxx, 59xxx
Nabil Kahl
Area Sales Manager East
Nabil Kahl
für PLZ-Gebiete 10xxx-11xxx, 13xxx-19xxx, 39xxx
Daniel Albrecht
Area Sales Manager East
Daniel Albrecht
für PLZ-Gebiete 00xxx-09xxx, 12xxx, 95xxx-96xxx, 98xxx-99xxx
Nikolaus Brachvogel
Area Sales Manager North
Nikolaus Brachvogel
für PLZ-Gebiete 20xxx-32xxx, 37xxx-38xxx
Diana Schmäling
Area Sales Manager South
Diana Schmäling
für PLZ-Gebiete 70xxx-94xxx

... oder schreiben Sie uns

Pflichtfeld *

Was ist die Summe aus 6 und 5?

Kontakt

TASTEONE AV- & IT-Solutions GmbH

Head Office Leverkusen

Johannes-Kepler-Straße 14
51377 Leverkusen

+49 214 312602 0
info@tasteone.eu