Bitkom-Leitfaden zu immersiven Technologien

Potenziale von Virtual und Augmented Reality im Unternehmen erkennen und Technologien erfolgreich nutzen

VR und AR heben Zusammenarbeit auf ein neues Level

Maschinenbau, Neubauvorhaben, OP-Saal, Geschäfte, Messen, Ausstellungen – Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) halten in immer mehr Branchen sowie Wirtschaftszweigen Einzug. Um die Chancen dieser nächsten Stufe der Digitalisierung zu verdeutlichen, hat der Digitalverband Bitkom nun einen Leitfaden veröffentlicht, der VR und AR intensiv beleuchtet, Anwendungsszenarien zeigt und wertvolle Informationen für Investitionsentscheidungen an die Hand gibt.

Virtual Reality ist nur etwas für Gamer und Augmented Reality ist viel zu teuer, um eine Investition zu rechtfertigen: Der Bitkom-Leitfaden „Augmented und Virtual Reality – Potenziale und praktische Anwendung immersiver Technologien“ erklärt nicht nur ganz genau, was dahintersteckt. Er räumt auch mit Vorurteilen auf und will Hemmschwellen abbauen.

Nachdem der Leitfaden zunächst mit einer Erläuterung der gängigen Begriffe beginnt, wird anschließend der Praxisbezug mit konkreten Use Cases und Anwendungsgebieten für die Bereiche Kollaboration, Assistance und Learning hergestellt. Dabei wird deutlich: Mit VR und AR lassen sich die Grenzen des Raums überwinden und die Zusammenarbeit von den verschiedensten Standorten auf der ganzen Welt aus wird noch konstruktiver.

Von einfachen Fertigungsanweisungen bis hin zu komplizierten medizinischen Eingriffen

Richtig geplant und professionell umgesetzt, eröffnen immersive Technologien ungeahnte Einsatzmöglichkeiten, optimieren Abläufe, erhöhen die Qualität und steigern die Zufriedenheit aller Beteiligten. VR und AR werden zum Beispiel eingesetzt für:

  • Einblendung von Anleitungen und Hinweisen ins Sichtfeld des Anwenders bei der Bedienung und Wartung komplexer Maschinen
  • Zuschaltung von Experten, die für die Fertigung Hinweise einzeichnen können
  • lebensechte Einblendung von Lerngegenständen im Raum, um sie im Bildungs- und Fortbildungsbereich gemeinsam zu studieren
  • gemeinsame Arbeit von Konstrukteuren und Planern an eingeblendeten Objekten
  • Integration von virtuellen Exponaten auf Messen und in Showrooms
  • Darstellung historischer, nicht mehr existierender Gebäude bei Stadtführungen
  • Simulation und Vorbereitung komplizierter medizinischer Operationen sowie Einblendung von Informationen während der Eingriffe
  • realitätsnahe Simulation und Training komplexer, gefährlicher Situationen
  • produktive Zusammenarbeit in virtuellen Konferenz- und Konstruktionsräumen
  • digitale Besichtigung von Bestandsimmobilien und Neubauprojekten
  • virtuelle Anproben in Modegeschäften u.v.m.

Praxisbeispiele, Inspirationen und Tipps für künftige Anwender von Virtual Reality und Augmented Reality

Ob Automotive, Immobilien, Facility Management, Bauwesen, Gesundheitswesen, Handel, Verkehr, Transport, Logistik, Tourismus, Kultur oder Unterhaltung – nahezu alle Geschäftsbereiche in allen Branchen können von Virtual Reality und Augmented Reality profitieren, sei es im Kundendienst, Vertrieb oder Marketing, bei Schulungen und Wissenstransfer, Konstruktion oder anderswo.

Der Bitkom-Leitfaden beschäftigt sich ausführlich mit ihnen, stellt Fallbeispiele vor, nennt Studienergebnisse, veranschaulicht durch Fotos und Illustrationen und inspiriert Interessenten zu eigenen Anwendungsideen. Der Leser erfährt außerdem anhand konkreter Zahlen die messbaren Vorteile vom AR- und VR-Einsatz in verschiedenen Branchen und erhält praktische Tipps wie zum Beispiel:

  • Welche Fragen sollte ich mir im Vorfeld stellen?
  • Welche Technologien, Hardware, Software und Unterstützung benötige ich?
  • Wie starte ich, um AR und VR einzusetzen?
  • Welche kulturellen, organisatorischen, rechtlichen, wirtschaftlichen und technologischen Faktoren spielen eine Rolle?
  • u.v.m.

Interessenten können sich den vollständigen Leitfaden kostenlos bei Bitkom herunterladen. (Quelle: Bitkom)

Immer am Puls der Zeit

TASTEONE AV- & IT-Solutions begleitet Kunden aller Branchen nicht nur zielsicher mit bewährten Produkten und Lösungen bei der Digitalisierung von Technologien und Geschäftsprozessen. Gleichzeitig hat das Team mit seiner Leidenschaft für innovative Technik auch immer ein Ohr am Puls der Zeit, beobachtet Forschung und Entwicklung und erschließt so neue technische Potenziale für seine Kunden, mit denen diese ihre Geschäftsabläufe nachhaltig optimieren und so den Unternehmenserfolg signifikant steigern.

AR und VR als Unterstützung am Desktop PC
AR und VR als Hilfe bei medizinischen Operationen
AR und VR fördern kreative Abläufe z.B. in Marketing und Entwicklung
VR und VR helfen bei Schulungen und Wissenstransfer
VR und AR als wertvolle Unterstützung bei der Fertigung
AR und VR im Einsatz bei Service- und Wartungsarbeitern

Zurück

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Braches
Chief Executive Officer
0214 3126020
Marc Voerster
Marc Voerster
Chief Operating Officer
0214 3126020
Giovanni Russo
Giovanni Russo
Area Sales Manager West
0221 96881241
Diana Schmäling
Diana Schmäling
Area Sales Manager South
0711 25247070
Nabil Kahl
Nabil Kahl
Area Sales Manager East
030 62939110
Daniel Albrecht
Area Sales Manager East
030 62939110
Aaron Homeister
Aaron Homeister
Area Sales Manager Middle
0511 95733158
Laura Kettermann
Laura Kettermann
Area Sales Manager Middle
05251 5449209
Murat Özgül
Murat Gluck
Area Sales Manager North
040 57257480

Schreiben Sie uns

Pflichtfeld *

Hier finden Sie uns

Head Office Leverkusen
Marie-Curie-Straße 5
51377 Leverkusen
0214 3126020

Office Berlin
Caroline-von-Humboldt-Weg 12
10117 Berlin
030 62939110

Office Hamburg
Mönkedamm 9
20457 Hamburg
040 57257480

Office Hannover
Hohenzollernstraße 13
30161 Hannover
0511 95733158

Office Köln
Herzogstraße 22-24
50667 Köln
0221 96881241

Office Paderborn
Riemekestraße 135
33102 Paderborn
05251 5449209

Office Stuttgart
Rotebühlplatz 9
70178 Stuttgart
0711 25247070