Intel-basierte OPS-PCs und mobile Endgeräte

TASTEONE + Intel® = Bestnoten für Schulen

Unterrichtsstrukturen befinden sich im Wandel: Wohnräume werden zum Klassenzimmer, Küchentische zum Arbeitsplatz und Fensterbänke zum Rednerpult. Digitale Werkzeuge beeinflussen den Austausch zwischen Lernenden und Lehrkräften – und sind somit ausschlaggebend für eine qualitativ hochwertige Bildung.

 

Die Wahl des richtigen mobilen Endgerätes

Arbeitsplatzgeräte ergänzen die physische Schulerfahrung um eine virtuelle Dimension. Welches sich am besten eignet, hängt von den individuellen Bedürfnissen der Nutzer*innen ab. Wichtiger als ein günstiger Anschaffungspreis ist eine langfristige Investition, die auch zukünftig den steigenden Anforderungen entspricht – so lassen sich Fehlkäufe und teure Folgekosten vermeiden.

Zahlreiche weitere Fragen stehen im Mittelpunkt: Wie alt sind die Schüler*innen? Wird der Computer zu Hause genutzt oder regelmäßig mit in die Schule genommen? Sollen Texte geschrieben werden oder stehen Video-Konferenzen auf dem Stundenplan? Welche weiteren Anwendungen werden benötigt? Je nach Anforderung können unterschiedliche Endgeräte die passende Lösung darstellen.

 

HP ProBook x360 11 G5 Education Edition Tablet mit Touch Pen

Intel® basierte Notebooks und OPS-Player

Acer TravelMate Spin B3 for Education
Acer TravelMate Spin B3 Convertible
  • Intel® Pentium
  • Windows 10 Pro EDU
  • inklusive Touch-Pen
  • bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit

Produktdaten

HP ProBook x360 11 G5 Education Edition Tablet für den Unterricht
HP ProBook x360 11 G5 EE
Convertible
  • Intel® Celeron oder Intel® Pentium
  • äußerst robust (122 cm Sturztest)
  • flexibel durch 2. Kamera & Stift
  • Akkulaufzeit bis 16,5 Std. (MM14)

Produktdaten

Acer TravelMate Spin P4 for Education
Acer TravelMate Spin P4 Convertible
  • Intel® Core™ i5-1135G7 Prozessor
  • 14" Multi-Touch-Display FHD mit IPS
  • Windows 10 Professional (64 Bit)
  • bis zu 13,5 Stunden Akkulaufzeit

Produktdaten

SMART OPS-PC
OPS PC für SMART Board
Interactive Displays
  • Intel® Core™ i5 oder i7, 8. Generation
  • 8 GB DDR4 RAM und 128 GB M.2 SSD
  • speziell für SMART Boards konzipiert
  • mit Windows® 10 Pro lizenziert

Produktdaten

Promethean OPS-PC
OPS-PC für Promethean ActivPanel
  • Intel® Core™ i5, 7. Generation
  • 8 GB DDR4 RAM und 256 GB SSD
  • Windows 10 IoT vorinstalliert
  • alternativ ohne Betriebssystem

Produktdaten

Ctouch Riva OPS-PC
OPS PC für Ctouch Riva interaktives Display
  • Intel® Core™ i3 und i5, 8. Generation
  • 8 GB DDR4 RAM und 128 GB M.2 SSD
  • optimale Grafik- & PC-Performance
  • mit Windows 10 IoT Enterprise CBB

Produktdaten

Clevertouch OPS-PC
OPS PC für Clevertouch
Impact & Impact Plus
  • Intel® Core™ i5 und i7, 8. Generation
  • 8 GB DDR4 RAM und 250 GB M.2 SSD
  • mit Windows 10 Professional
  • unterstützt bis zu 4K-Videoauflösung

Produktdaten

Auf die inneren Werte kommt es an

Prozessor

Der Prozessor ist das Gehirn eines jeden PCs und steuert, was er macht. Durch leistungsstarke Intel® Core™ Prozessoren werden mobile Endgeräte und interaktive Schuldisplays mit OPS-PCs zu echten Genies.

Videos ansehen, im Internet recherchieren, Lernanwendungen nutzen, schreiben, zeichnen, rechnen - Intel® Core™ Prozessoren schaffen die perfekten Kapazitäten für digitalen, interaktiven Unterricht.

Datenspeicher

Je höher die Speicherkapazität, desto mehr Unterrichtsdaten können gesichert werden. Folgende Richtwerte können herangezogen werden:

  • 64 bis 128 Gigabyte = Speichern von 50 Videos*
  • 256 bis 750 Gigabyte = Speichern von 100 Videos*
  • 1 Terabyte = Speichern von 200 Videos*

*basierend auf einer durchschnittlichen Dateigröße von 5 GB pro Video

Arbeitsspeicher

Je mehr Arbeitsspeicher ein PC hat, desto mehr Aufgaben kann er vor, während und nach dem Unterricht gleichzeitig bewältigen. Mit einem Intel® Core™ Prozessor werden OPS-PCs für interaktive Schul-Displays oder mobile Endgeräte also zu echten Multitasking-Talenten.

  • 4 Gigabyte Arbeitsspeicher = einfaches Multitasking
  • 28 Gigabyte Arbeitsspeicher = leistungsstarkes Multitasking
  • 16 Gigabyte = fortgeschrittenes Multitasking

Bereits heute die Anforderungen von morgen erfüllen

Schulgeräte, die auf Intel®-Technologien basieren, berücksichtigen alles, was für ein erfolgreiches Lehr- und Lernerlebnis wichtig ist.

Gesundheitsaspekte
Bei Schulranzen spielt das Thema Ergonomie eine große Rolle, obwohl diese nur wenige Minuten pro Tag getragen werden. Auch bei mobilen Endgeräten sollte darauf geachtet werden, dass sie über ein großes, helles und neigbares Display und eine Tastatur mit Handballenauflage verfügen, so wie es bei den meisten Notebooks und Convertibles der Fall ist.
Folgekosten
Es gilt abzuwägen, ob anstelle von Consumer-Geräten eine Business-Lösung infrage kommt. Diese sind länger am Markt erhältlich, bieten mehr als zwei Jahre Garantie, sind aufrüstbar und oft robuster. Bei einer Vielzahl von Convertibles und 2in1 Geräten sind außerdem Tastatur, Maus und Stift bereits inkludiert. So lassen sich hohe Folgekosten vermeiden.
Administrierbarkeit
Plattformlösungen wie Intel vPro® bieten Sicherheit und umfassende Verwaltungs-Features. Sie ermöglichen die Fernwartung der Geräte nicht nur in der Schule, sondern auch beim Einsatz zu Hause. Das sorgt für die schnelle Wiederherstellung eines defekten Systems, weniger Unterrichtsausfall und mehr Vertrauen in die Technik.
Geräteausstattung
Hierzu zählen Aspekte wie Displaygröße, Eingabe- (Touch, Stift, Tastatur und Maus) und Anschlussmöglichkeiten für beispielsweise Displays, USB-Sticks und Sensoren (z.B. für den Musik- / Physikunterricht). Bei gleichzeitiger Verwendung von mehreren Anwendungen sollten die Geräte über einen ausreichenden Arbeitsspeicher verfügen (Mind. 4GB, besser 8GB RAM oder 16GB RAM) und für das lokale vorhalten von Daten / Lernvideos usw. auch über eine ausreichende Festplattenkapazität (Mind. 128GB, besser 256GB).
Geräteleistung

Von Intel® Pentium® für einfache Anwendungen über Intel® Core™ i3 / i5 CPUs im alltäglichen Einsatz bis hin zu Intel® Core™ i7 bei rechenintensiven, komplexen Anforderungen – je nach Bedarf und Preisvorstellung kommen unterschiedliche Prozessoren zum Einsatz. Neben einer guten Akkulaufzeit, hoher Leistung und integriertem Intel® Wi-Fi 6 für schnelle Funkverbindungen, erfüllen Intel-basierte Endgeräte die höchsten Sicherheitsstandards. Damit sind sie ideale Werkzeuge, um eine produktive Lernumgebung zu schaffen und Lehrkräfte sowie Schüler*innen auf die Zukunft vorzubereiten.

Die Intel vPro® Plattform - für eine verwaltbare und sichere Lernumgebung

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Bildungseinrichtungen wächst auch die Anzahl der eingesetzten Computer – und damit der administrative Aufwand. Um die Verwaltung von PCs so einfach wie möglich zu gestalten, bietet die Intel vPro® Plattform zahlreiche nützliche Funktionen, mit denen sich Rechner problemlos aus der Ferne warten lassen. Beispielsweise können sicherheitskritische Software-Updates gleichzeitig schnell und einfach auf sämtlichen Endgeräten mit Intel® Core™ vPro® Prozessoren aufgespielt sowie Kompatibilitätskonflikte unterschiedlicher Software-Versionen ausgeschlossen werden. So lassen sich viel Arbeitszeit sowie die damit verbundenen Personalkosten einsparen.

mehr erfahren

Intel® Skills for Innovation (SFI)

Das Lehrkräftefortbildungsprogramm
für eine digital geprägte Welt

Mit der 4. industriellen Revolution durchdringt die digitale Technologie all unsere Lebensbereiche. Infolgedessen werden die Kompetenzen, die für den Erfolg auf dem globalen Arbeitsmarkt benötigt werden, neu definiert. Neue Technologien, Denkweisen und Problemlösungsstrategien sind elementare Bestandteile der heutigen Arbeitswelt. Lehrer sollten sich diese schon heute aneignen und ihren Schüler/innen so selbstverständlich vermitteln – wie etwa Mathematik und Sprachen.

Das kostenlose Intel® SFI Fortbildungsprogramm beinhaltet Empfehlungen zum Einsatz von moderner Technologie im Unterricht sowie verschiedene Tools, um Entscheidungsträger/-innen und Lehrende dabei zu unterstützen, die Schüler auf die veränderte Arbeitswelt vorzubereiten. Intel® Skills for Innovation ist klassenstufen- und schultypübergreifend einsetzbar und beinhaltet unter anderem vielfältige Online-Workshops für Lehrkräfte sowie direkt einsetzbare Unterrichtsmaterialien.

Schlüsselkompetenzen für die neue Arbeitswelt

Intel® Skills for Innovation basiert auf einem Modell zur Entwicklung derjenigen Kompetenzen, die für das Leben und Arbeiten in einer zunehmend digital geprägten Welt unabdingbar sind. Es unterstützt Sie dabei, Technologie sinnvoll und gewinnbringend in den bestehenden Lehrplan und in den täglichen Unterricht zu integrieren. Seit Mai 2021 ist dieses weltweite, von Lehrkräften für Lehrkräfte entwickelte Programm auch in Deutschland verfügbar.

Intel®SFI Lehrkräftefortbildung

Über 4 Stufen können sich Lehrkräfte von "Anwender/-innen von Technologie" zu "Mentor/-innen für höherrangige kognitive Fähigkeiten" weiterentwickeln. Teilnehmende Lehrkräfte können sich die Inhalte im eigenen Tempo und den individuellen Interessen folgend selbstgesteuert on-Demand aneignen. Dabei lernen sie z.B. auch, wie sie im Rahmen neuer Lernformate wie Blended Learning oder Distanzunterricht einen praxisnahen, kompetenzorientierten Unterricht gestalten.

Intel®SFI Unterrichtspakete

Bereits 70 Unterrichtspläne für insgesamt 140 Stunden Unterrichtszeit und Lehrinhalte für verschiedenste Fächer geben teilnehmenden Lehrkräften alles an die Hand, um innovative Lernumgebungen zu gestalten, neue Lernerfahrungen zu ermöglichen und technologieintegrierten Unterricht zu halten. Handbücher, Präsentationen, Reflexionsfolien, Arbeitsblätter und viele weitere ergänzende Materialien sind ebenfalls jederzeit online zugänglich.

Ein Partner für Ihre gesamte Bildungsinfrastruktur

Sichern Sie sich jetzt Ihr bedarfsgerecht geplantes Bildungspaket - mit pädagogisch wertvollen Produkten von Intel® sowie professionellen Leistungen von TASTEONE. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Beratung & Planung
  • technische Bestandsaufnahme
  • Vor-Ort-Begehungen
  • Auswertung aller Schulräume
  • herstellerunabhängige Beratung
  • Unterstützung beim Lizenzerwerb
  • Entwicklung des TPEK
Installation & Support
  • Lieferung von Endgeräten & Zubehör
  • Montage & Gerätevorbereitung
  • Einrichtung & Integration
  • professioneller, schneller Support
  • Managed Services
  • Service- & Wartungsverträge
Schulung & Finanzierung
  • Detaillierte Hardware-Unterweisung
  • individuelle Software-Schulungen
  • attraktive Einkaufskonditionen
  • bedarfsgerechte Finanzierung
  • individuelle Vertragsgestaltung
  • opt. kommunale Leasingmodelle

Intel®, das Intel® Logo und andere Intel® Markenbezeichnungen sind Marken der Intel® Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften. Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Braches
Benjamin Braches
Chief Executive Officer
0214 3126020
Marc Voerster
Marc Voerster
Head of Sales
0214 3126020
Giovanni Russo
Giovanni Russo
Area Sales Manager West
0221 96881241
Diana Schmäling
Diana Schmäling
Area Sales Manager South
0711 25247070
Nabil Kahl
Nabil Kahl
Area Sales Manager East
030 62939110
Daniel Albrecht
Area Sales Manager East
030 62939110
Aaron Homeister
Aaron Homeister
Area Sales Manager Middle
0511 95733158
Laura Kettermann
Laura Kettermann
Area Sales Manager Middle
05251 5449209
Murat Özgül
Murat Gluck
Area Sales Manager North
040 57257480

Schreiben Sie uns

Pflichtfeld *

Hier finden Sie uns

Head Office Leverkusen
Marie-Curie-Straße 5
51377 Leverkusen
0214 3126020

Office Berlin
Caroline-von-Humboldt-Weg 12
10117 Berlin
030 62939110

Office Hamburg
Mönkedamm 9
20457 Hamburg
040 57257480

Office Hannover
Hohenzollernstraße 13
30161 Hannover
0511 95733158

Office Köln
Herzogstraße 22-24
50667 Köln
0221 96881241

Office Paderborn
Riemekestraße 135
33102 Paderborn
05251 5449209

Office Stuttgart
Rotebühlplatz 9
70178 Stuttgart
0711 25247070